Veranstaltungen

Datenschutzerklärung für Veranstaltungen

Diese Datenschutzerklärung wurde auf Basis Art. 13 (Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person) DSGVO verfasst.

1. allgemeine Information

1 a) verantwortliche Stelle

TTC Retzelfembach e. V.
Fichtenstr. 2

90587 Veitsbronn
Deutschland
Tel.: 0911/7540923
E-Mail: herbert@ttc-retzelfembach

Webseite: www.ttc-retzelfembach.de


Der Verein wird vertreten durch die Vorstände Herbert Lößlein (1. Vorstand),
Bernd Probst (2. Vorstand) und Wolfgang Betz (Kassenführung)


1 b) Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt, da die zugehörigen Tatbestände nach Artikel 37 DSGVO nicht vorliegen.

1 c) Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Teilnahme an Veranstaltungen oder Wettkämpfen ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten nicht möglich.

Die Anmeldung zu Veranstaltungen oder Wettkämpfen erfolgt auf  freiwilliger Basis (
Artikel 6 Ziffer 1a DSGVO).  Bei Anmeldung zu einer Veranstaltung oder einem Wettkampf, der nicht vom Verein selbst, sondern von einem Dritten organisiert wird, stimmen Sie im Rahmen der Anmeldung einer Übermittlung an den Veranstalter zu.

Für die Organisation von Veranstaltungen oder Wettkämpfen werden personenbezogene Daten wie Name, Alter, Geschlecht, Vereinszugehörigkeit, sportliche Qualifikation (z. B. Kyu-/Dan-Grade), bei Minderjährigen eine Notfallrufnummer der Eltern sowie sportartrelevante körperliche Beeichträchtigungen im Rahmen der Anmeldung als notwendige Daten (Artikel 6 Ziffer 1b DSGVO) zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses erfasst.

1 d) Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen - Wettkampflisten / Fotos

Berechtigte Interessen des Veranstalters an der Verarbeitung personenbezogener Daten werden wie folgt nach Artikel 6 Ziffer 1 f DSGVO geltend gemacht:

Führung und Veröffentlichung von Starterlisten am Ort der Veranstaltung: Aufgrund der Unterschiede in der Altersstruktur und sportlicher Qualifikation sind je nach Veranstaltung oder Wettkampf mehrere Gruppen zu bilden. Gleiches trifft zu, wenn bei Veranstaltungen mehrere Programmteile gleichzeitig stattfinden. Hierzu ist es erforderlich, entsprechende Starterlisten aufzustellen und am Ort der Veranstaltung durch Aushang bekannt zu geben.

Führung und Veröffentlichung von Ergebnislisten:
Sinn eines Wettkampfes ist es, den oder die Besten zu ermitteln. Der Ausrichter hat berechtigtes Interesse daran, durch Veröffentlichung von Ergebnislisten die sportlichen Leistungen der Teilnehmer zu dokumentieren. Für den einzelnen Verein ist die Platzierung eines Starters bei regionalen, nationalen oder internationalen Wettkämpfen eine Erfolgsbilanz der im Verein tätigen Übungsleiter.

Verarbeitung fotografischer Aufnahmen:
Vereine haben ein Interesse an der Veröffentlichung von Fotos von Veranstaltungen oder Wettkämpfen, um im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Presse / Homepage / Soziale Medien) über das Vereinsleben zu berichten und über den Verein zu informieren. Sofern es sich bei den Betroffenen um Kinder handelt, wägt der Veranstalter
vor einer Veröffentlichung sorgsam ab, ob die berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen. Die Abwägung kann jedoch nicht bereits vor Beginn der Verarbeitung (Aufnahme des Fotos) erfolgen, da sich im Bereich der Sport- und Veranstaltungsfotografie die Motivlage permanent ändert. Hiervon ausgenommen sind Situationen, in den denen sich von Vornherein ein Primat der schutzwürdigen Interessen des Betroffenen ergibt.
Wir beziehen uns hierbei auf die Stellungnahme der Landesbeauftragten für Datenschutz des Landes Brandenburg (
Version 1.1 vom 11.06.2018).

 

1 e) Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Im Rahmen von Veranstaltungen werden personenbezogene Daten von Teilnehmern an folgende Empfänger übermittelt:

Organisationsteam des Veranstalters

Verantwortlicher Betreuer des Vereins bei Veranstaltungen Dritter

Öffentliche Stellen bei Inanspruchnahme von Förderungen zur Abdeckung der Veranstaltungskosten

Dach- und Fachverbände zur Führung von Ranglisten

Presse / Homepage / soziale Netzwerke im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit. 

 

1 f) Übermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten findet nur statt, sofern die Veranstaltung oder Wettkampf selbst im Drittstaat stattfindet oder eine internationale Wertungs- oder Rangliste in einem Drittstaat geführt wird.

 

2. faire und transparente Verarbeitung

2 a) Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten aus Anmeldungen zu Veranstaltungen und Wettkämpfen werden gespeichert, solange dies für die Bearbeitung notwendig ist. Hierbei sind folgende Erwägungsgründe maßgeblich:

Sofern für die Durchführung der Veranstaltung eine Förderung durch ein Programm einer öffentlichen Stelle erfolgt und diese die Förderung von personenbezogenen Kriterien abhängig macht (Förderung nur für bestimmte Altersgruppen oder bestimmten Wohnort), richtet sich die Speicherdauer nach der von der öffentlichen Stelle festgelegten Aufbewahrungsfrist für Belege zur Veranstaltung.

Bei Ergebnislisten besteht ein zeitlich unbegrenztes berechtigtes Interesse des Veranstalters an der Speicherung.

Bei Fotos nach Ziifer 1d dieser Erklärung besteht zeitlich unbegrenztes berechtigtes Interesse des Veranstalters an der Speicherung. 

 

2 b) Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Entsprechende Anfragen können direkt an den Veranstalter (bei Drittveranstaltungen) oder den Verein (siehe 1 a -ᅠverantwortliche Stelle) gerichtet werden.

Vor einer Löschung von personenbezogenen Daten in Ergebnislisten erfolgt eine Abwägung zwischen den berechtigten Interessen des Veranstalters oder Führers der Rangliste auf Datenkontinuität und den schutzwürdigen Interessen des Betroffenen. Die schutzwürdigen Interessen des Betroffenen können auch dadurch gewahrt werden, dass anstelle einer Löschung, welche die Ergebnisliste verfälschen würde, eine Anonymisierung der personenbezogenen Daten (z. B. Verwendung nur von Teilen des V**nam**s) erfolgt.

Vor einer Löschung von personenbezogenen Daten in Dokumenten (Text/Bild) der Öffentlichkeitsarbeit  (Presse / Homepage / soziale Medien) erfolgt eine Abwägung zwischen den berechtigten Interessen des Veranstalters und und den schutzwürdigen Interessen des Betroffenen. Die schutzwürdigen Interessen des Betroffenen können auch dadurch gewahrt werden, dass anstelle einer Löschung, welche den Bericht entstellen würde, eine Anonymisierung der personenbezogenen Daten (z. B. Verwendung nur von Teilen des V**nam**s, Verpixelung, Verfremdung) erfolgt.

 

2 c) Widerruf einer Einwilligung

Sofern wir personenbezogene Daten im Wege der Einwilligung erhoben haben, besteht für den Betroffenen das Recht auf Widerruf dieser Einwilligung. Der Widerruf kann über das Formular "Recht auf Vergessen" an den Verein übermittelt werden.

2 d) Beschwerdemöglichkeit

Zuständige Aufsichtsbehörde ist das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht

2 e) Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten ergibt sich bei Anmeldungen zu Veranstaltungen oder Wettkampfen automatisch, da ohne Angaben personenbezogener Daten keine Registrierung als Teilnehmer oder Starter möglich ist.

2 f) automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

 

3. Verarbeitung für andere Zwecke

Eine Verarbeitung für andere Zwecke findet nicht statt.

Menü:

Datenschutz - kompakt erklärt

Datenschutz-Fachinformation

Verzeichnis nach Art. 30 DSGVO

Datenschutzordnung des Vereins

Mitglieder

Veranstaltungen

Recht auf Vergessen

Fotorechte

Wir danken dem SFV Feuerblume e.V dessen Texte und Struktur wir als Grundlage für unsere Datenschutzerklärung verwenden durften.

Autor

Thomas Lilienthal (Webmaster des SFV Feuerblume e. V.); Kontakt

© Copyright & Weiterverwendung:

Logo copyright

"Datenschutz - Fachinformation" von Sportförderverein Feuerblume e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Beruht auf dem Werk unter

https://www.uni-muenster.de/Jura.itm/hoeren/itm/wp-content/uploads/Musterdatenschutzerk%C3%A4rung-nach-der-DSGVO.docx